Sie sind hier: Startseite

Events im Lessing-Museum

Das Lessing-Museum Kamenz tritt mit verschiedenen Veranstaltungsreihen in der Öffentlichkeit auf.
Die Informationen dazu finden Sie hier.

Lessing-Tage

In seinem Geburtsort Kamenz ehrt man Gotthold Ephraim Lessing (1729 bis 1781) seit über 170 Jahren. Zum 100. Geburtstag 1829 wurde die erste Gedenkfeier durchgeführt, 1931 folgte die Eröffnung des Lessing-Museums, und seit 1962 gehören die Kamenzer Lessing-Tage zu den kulturellen Höhepunkten der Region. Diese traditionsreiche Veranstaltungsfolge findet alle zwei Jahre in Verbindung mit der Verleihung des Lessing-Preises des Freistaates Sachsen statt.

Die nächsten Lessing-Tage finden im Januar/Februar 2019 statt.

Lessing-Akzente

Damit der Geburts- und Todestag des Dichters auch in den dazwischen liegenden Jahren nicht in Vergessenheit gerät, setzt ein „kleines“ Programm Akzente und lädt dazu ein, sich an den großen Sohn der Stadt zu erinnern, ihn in seiner Zeit zu betrachten sowie seinen Wirkungen nachzuspüren.

Die nächsten Lessing-Akzente finden im Januar/Februar 2018 statt.

Lange Nacht der Kirchen und Museen

Die Lange Nacht der Kirchen und Museen steht ganz im Zeichen der Nachteule.
Sie flattert im April oder Mai jeden Jahres für eine Nacht durch die Kamenzer Gassen und öffnet die Türen.

   

Die letzte Änderung erfolgte am Mittwoch, 12. Juli 2017.